mutterschaft

Das Kinderkriegen wäre überhaupt keine geheime Profession, in die man beizeiten eingewiesen würde, sondern etwas völlig Normales. Wir würden alle ein bisschen Mutter und alle ein bisschen Vater sein, immer mal wieder, und dazwischen alles Mögliche andere. Alle hätten Umgang mit Kindern – und um ein bisschen Kinder zu haben, müsste man nicht gleich selbst eins kriegen.

susanne heinrich