corona

wenn labordiagnostik krank macht

Auftrag an unsere Parlamentarierinnen & Parlamentarier.

incoronation

Wolfgang Wodarg, In Ergänzung zu den vielen Infos auf meiner Homepage www.wodarg.com hier einige aktuelle Erläuterungen zu Covid-19/SARS-CoV-2

darüberhinausdenken

Republik:
In der Öffentlichkeit scheint man mit einer Mischung aus Bewunderung und Gruseln nach China zu blicken, wo der Staat hart und autoritär vorging und die Menschen in Wuhan faktisch einsperrte.

Daniel Möckli:
Ich finde das auf keine Art und Weise bewunderns­wert. Am Anfang dieser Krise steht ein autoritärer Staat, der Kritik unterdrückte. Es ist also scheinheilig und absurd, wenn sich China jetzt als Vorreiter gibt in der Bekämpfung der Pandemie. Es gibt nichts zu bewundern. Es ist nicht verhältnis­mässig, kurzerhand Millionen von Menschen über Wochen und Monate einzupferchen. Das ist keine menschen­würdige Behandlung. Darum ist es richtig, dass in europäischen Ländern versucht wird, gezielte Massnahmen zu ergreifen, dass Schritt für Schritt vorgegangen wird. Wir müssen die Krise so bewältigen, dass wir dabei unsere Menschen­würde nicht verlieren.

«Am Anfang dieser Pandemie steht ein autoritärer Staat, der Kritik unterdrückte» Daniel Moeckli

vermarktung VIR-o-Statikas

Im Rahmen der der Vogelgrippe 2005/2006 und der Schweinegrippe erließen die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das bundesdeutsche Institut für Arzneimittel und Medizinalprodukte (BfArM) sowie das Bundesgesundheitsmat (Robert Koch Insitiut, RKI) die Empfehlung:
„Antivirale Arzneimittel sind die einzige Möglichkeit einer Arzneitherapie gegen epidemische Virusgrippen.“

Die RKI empfahl der deutschen Regierung die Bevorratung dieses Medikaments für mindestens 20% der Bevölkeurng, damin genügend Bestände zur Akutbehandlung zur Verfügung stünden. Das liess die Aktienkurse des Hersteller Tamiflu Novartis (Nachfolger der Firma La Roche) munter steigen. Im ersten Halbjahr von 205 stieg der Umsatz der Firma La Roche um 357% gegnüber 2004.

Das US-amerikanische Pendantpräparat war Relenza. Aktieninhaber der herstellenden Firma GlaxoSmith-Kline wurde mit politischen Entscheidung zu Gunsten der Bevorratung in den USA über Nacht reicher. In diesem Gremium saß auch der damalige US-Verteidigungsminister Rumsfeld unter der Regierung von George W. Bush und wurde über Nacht um eine Million Dollar wohlhabender. Es ist klar einsehbar, dass er an dieser Empfehlung fleißig mitgewirkt hat.

Beim Tamiflu geht es um das Virostaticum Oseltamivir und bei Relenza um Zanavimir. Beid Medikamente waren wor der Vogelgrippe und seit 1999 Ladenhüter der Firmen…..

Text: Dr.Friedrich P.Graf, Gesunde Rebellion, Homöopathie als Basismedizin. Sprangsrade Verlag, 2017. S.354

umgang mit infekten

Sucharit Bhakdi, CoronaKrise: Videobotschaft an die Bundeskanzlerin

Sucharit Bhakdi, CoronaKrise: Offener Brief an die Bundeskanzlerin von Prof. Sucharit Bhakdi

Wolfgang Wodargs Rubikonartikel

Wolfgang Wodargs informative Webseite

coronahype wolfgang wodarg evalution and questions from 01.03.2020

Der Virologe Pablo Goldschmidt warnt vor „totalitären Maßnahmen“.

Alex Quint im Gespräch Heiko Schöning
COVID-19, Impfstoffentwicklung

die ARTE-Dokumentation von 2009 Profiteure der Angst
Profiteure der Angst – SARS H1N1 H5N1 – Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien – NDR 2009