zugehörigkeit

Die Verwirrung ist gross bezüglich Zugehörigheit. Das kann aber eigentlich leicht ausgemacht werden, indem sich jeder/jede fragt: Gehöre ich zu den 0,1% die die Welt für sich beanspruchen oder gehöre ich zu den 99,9% die ein gutes Leben für sich und Andere beansprucht? Ist letzteres der Fall, sollten wir, das wir im Sinne eines WIR’s das nicht die Mehrzahl von ich, sondern ein darüberhinaus ist, uns nicht mehr ständig täuschen lassen, wer denn der wirkliche Gegner ist und wer gegen das Wohlergehen der Menschen und Mitwelt arbeitet.

Bild: Mr.Fish